#1 Notruf. von Heliane 09.04.2018 09:29

avatar

Notruf

Ich möchte allzugern Pantume dichten, immerzu
erwarte händeringend meine Musen,
denn schöne Reime finde ich mitnichten.
In wilder Angst, ja Panik bebt mein Busen,

erwarte händeringend meine Musen.
Entfliegen alle Bitten und mein Flehen?
In wilder Angst, ja Panik bebt mein Busen,
Euterpe, bitte, lass mich nicht vergehen.

Entfliegen alle Rufe und mein Flehen?
Ich lobe, preise, knie vor dir nieder, falle? sinke?
Euterpe, bitte, lass mich nicht vergehen.
Ersehne Hilfe, heut und immer wieder.

Ich lobe, preise, knie vor dir nieder, falle? sinke?
denn schöne Reime finde ich mitnichten.
Ersehne Hilfe, heut und immer wieder.
Bekomme Hilfe, heut und immer wieder,
Kommt plötzlich Hilfe, klappt es wieder.
Ich möchte allzugern Pantume dichten. immerzu
kann ohne Not Pantume dichten.
Nanu! Ich kann ja doch Pantume dichten.

#2 RE: Notruf. von Carlino 09.04.2018 09:40

avatar

Liebe Heliane,

Deine Busenmuse hat Dich mehr als nur erhört, wie das schöne Resultat beweist, ob mit oder ohne Nichten!

Gruß aus Lüli
Karlheinz

#3 RE: Notruf. von Gabi 09.04.2018 10:08

avatar

Moin Meduschen,

grade zu Gemüte geführt, also so blöd wie Du meintest, ist das Pantum aber nicht geworden. Sagen wir mal ein Busenwunder
Muss im zweiten Vers, das Erwarte wirklich klein geschrieben sein? Ist mir nur grade aufgefallen. Aber irgendwie gefällt mir der letzte Vers nicht so ganz, irgend was stört mich da, an dem Mitnichten, nur kann ich nicht sagen was Denn mit den jeweiligen Techniken befasse ich mich nicht, wie Du weisst.

Grüessli vo Etzike vom Gabi

#4 RE: Notruf. von Sanderling 09.04.2018 11:15

avatar

Liebe Heliane,
nachdem dein neues Avatar schon verräterisch war, bestätigt dein Pantum diese Ahnung. Doch letztlich hast du die Lösung gefunden. Nämlich einfach dieses Suchen und Warten zum Thema zu machen.
Wenn du in S.2 der 3.Str. dem Wörtchen "knie" noch ein "e" verpasst, stimmen für mich auch der Rhythmus und die Silbenzahl wieder.
Schön, was du aus de(in)er Verzweiflung gezaubert hast!
Herzliche Grüße,
der Sanderling

#5 RE: Notruf. von Heliane 09.04.2018 11:52

avatar

Lieber Karlheinz,
danke für deinen witzigen, positiven Kommentar .
Herzliche Grüße nach Lüli,
Heliane.


Liebe Gabi,
danke fürs Kompliment .
Nein, da gehört kein Komma hin, denn im Vers davor steht am Ende ein Komma.
Mitnichten bedeutet: Durchaus nicht, niemals etc. und passt.
Welchen letzten Vers meinst du?
Grüßle nach Etziken,
Heliane.


Lieber Thomas,
dein Einwand ist sehr ulkig, denn auch ich bin darüber gestolpert. Aber Duden, Wahrig, Mackensen und sogar Wikipedia mögen das zweite „e“ nicht. So, wie es da steht, ist es richtig und wird „knie“ ausgesprochen . Ja, deutse Sprak, swäre Sprak!
Danke für dein Lob!
Herzlich,
Heliane.

#6 RE: Notruf. von Klatschmohn 09.04.2018 12:27

avatar

Liebe Heliane,
also Euterpe hat Dich wohl erhört. Mir scheint, dass das Gedicht aus einer Dichternot geboren ist, aber dann : Hallo!!! Prima!
Besonders gefällt mir auch, dass Du die Zeilen nicht verändert hast, wie es ja auch in der „Gebrauchsanweisung“ stand.
Liebe Grüße, Heidi

#7 RE: Notruf. von Heliane 09.04.2018 13:51

avatar

Liebe Heidi,
ja, in der Tat aus der Not geboren. Ich hatte insgesamt vier Pantume unterschiedlichen Inhalts geschrieben, nur beim 'Notruf' klappte die letzte Strophe! Ohne Veränderungen dort Logik hineinzubekommen ist wirklich nicht einfach.
Es freut mich, dass dir mein Gedicht gefällt, danke fürs Lob.
Herzliche Grüße,
Heliane.

#8 RE: Notruf. von Ostseemöwe 09.04.2018 18:31

avatar

liebe Heliane
ich kann mich den lobenden Mitkommentaren nur anschließen.
Es passt alles und es fließt.

herzlich Ilona

#9 RE: Notruf. von Thomas 09.04.2018 19:18

avatar

Liebe Heliane,

ein völlig korrektes Pantun ist dir da trotz allem gelungen. Für mich klingt es nur etwas seltsam, wenn am Ende trotzdem noch steht: "Ich möchte allzugern Pantume dichten." Denn du hast es ja gerade gemacht. Ich würde als Schlusszeile deshalb etwas sagen wie: "Es scheint, ich kann ja doch Pantune dichten." Die Veränderung wäre meiner Meinung nach durchaus erlaubt, und könnte durch Anpassung der ersten Zeile bei Bedarf noch gemindert werden.

Liebe Grüße
Thomas

#10 RE: Notruf. von Heike 09.04.2018 19:26

avatar

Liebe Heliane, da hat dich Euterpe doch erhört. Ich wußte gar nicht das Pantume dir schwer fallen, oder flunkerst du? Jedenfalls merkt man nichts davon. Mit den "Knien" komme ich auch ins stocken. Dafür muss es doch eine Lösung geben. "falle"?, so wie auf die Knie fallen?

LG Heike

#11 RE: Notruf. von Heliane 09.04.2018 19:47

avatar

Lieber Thomas,
das ist eine seeehr gute Idee. Aber so ists mit der Logik der letzten Strophe, ich bin drauf reingefallen. Ich denke auch, dass eine Veränderung dem ganzen Gedicht eine gute Wendung geben kann und die Form nicht verunstalten wird.
Danke für den Tipp und herzliche Abendgrüße,
Heliane.


Liebe Heike,
nein, ich flunkere nicht. Ich habe bereits einige Pantume geschrieben, die gut gelungen sind. Dieses Mal fand ich keinen Zugang, denn wir hatten bei den vergangenen Aufgaben ausreichend Wiederholungen und es schienen sich meine Gehirnwindungen zu verknoten.
Hmm, macht das "knie" wirklich Probleme? Du schreibst "so wie auf die Knie fallen", liest du Knie oder Knie? Mir fällt grad "sinke" ein, ist das besser?
Danke und herzliche Abendgrüße,
Heliane.

#12 RE: Notruf. von Heike 09.04.2018 20:01

avatar

Liebe Heliane, ich lese Knie, deshalb stocke ich. Sinken ist eine super Lösung.
LG Heike

#13 RE: Notruf. von Heliane 10.04.2018 12:32

avatar

Hallo zusammen,
ich habe erste Änderungsversuche oben angefügt und wünsche mir ein Top oder Flop von euch.
Lieben Dank und herzliche Grüße,
Heliane.

#14 RE: Notruf. von Heike 10.04.2018 12:55

avatar

Liebe Heliane, ich bin nicht für eine Änderung. Nur für sinken als Knieersatz.

LG Heike

#15 RE: Notruf. von Heliane 11.04.2018 10:49

avatar

Liebe Heike,
ich habe die (grünen) Vorschläge vom Thomas bekommen, über die ich nachdenken werde. Ein etwas anderes Ende wird das Pantum nicht vergewaltigen, denke ich. Mal sehen, was noch draus wird .
Danke und herzliche Grüße,
Heliane.

Xobor Xobor Community Software