#1 Nach und Nach von anna a. 31.03.2018 12:06

avatar

Nach und nach
beheimatet im Wort,
kauernd zwischen Konsonanten,
mit dem I
in den Himmel gereckt
entsteht
das Ich

#2 RE: Nach und Nach von Thomas 31.03.2018 14:11

avatar

Liebe anna,

ich frage mich spontan, wie das DU entsteht. Vielleicht auf den Brückenpfeilern des U?

kauern klingt gut, hat für mich aber auch etwas Negatives.

Liebe Grüße
Thomas

#3 RE: Nach und Nach von anna a. 31.03.2018 17:41

avatar

Lieber Thomas,

Darüber könnte ich in der Tat auch mal schreiben, über die Entstehung des Du.

Kauern ist suboptimal, das finde ich auch, mir fiel aber nichts Passenderes ein - nun bin ich angespornt durch dich, darüber nachzudenken.

Liebe ostergrüße

anna a.

PS: es geht mir hier um die Metamorphose durch Sprache

#4 RE: Nach und Nach von Sanderling 31.03.2018 20:33

avatar

Liebe anna,
lass mich dem "Ich" ein Gegenüber entwickeln.
Ich weiß nicht ob es sich deinem Gedanken
der Metamorphose durch Worte auch nur annähert,
aber es wollte sich dem Ich gegenüber stellen.

Durch und durch
überwunden das Streben,
in Allem zuerst
das Ich zu entdecken.
Erst geneigte
Köpfe sehen
ein Du.

herzliche Ostergrüße!
der Sanderling

#5 RE: Nach und Nach von Thomas 31.03.2018 21:30

avatar

Liebe anna, lieber Sanderling,

oder so:

Der Himmel spiegelte
dem lch
das Nichtich;
es tanzte sich
aus dem u
der Regenbogentröpfchen
ins farbige Du.

Liebe Grüße
Thomas

Xobor Xobor Community Software