#1 Die Kunst des Schweifreims von Thomas 18.07.2016 08:53

avatar

Die Kunst des Schweifreims

Der Rezensent meint fest und steif:
"Bei Pferden kann man unterm Schweif
die besten Reime finden."
Die Haltung ist nur konsequent,
denn jeder kluge Rezensent
sieht Kunst ja nur von hinten.



© Ralf Schauerhammer



Nachtrag:

Afterkunst

Der Apfel, der dem Ross entfiel,
ganz ohne Grips und ohne Sti(e)l,
wonach sich keiner bückte,
den trug der Rezensent davon
und pries Tags drauf im Feuilleton
das kunstvoll Ausgedrückte.


Nachnachtrag:

Abschweifen

Der Dichter, der da reimt und werkt
und plötzlich mit Verdruss bemerkt:
Der Einfall endet vor dem Schluss.
Der muss zum letzten Mitteln greifen;
es hilft ihm nur noch abzuschweifen…

#2 RE: Die Kunst des Schweifreims von Carlino 18.07.2016 09:06

avatar

Lieber Thomas,

die Rossäpfel, ein seltenes Gut, handverlesen, von Afterkünstlern aufgewärmt, das nennt man Rezension.

Entscheidend ist, was hinten rauskommt!

Sehr gerne drüber geschmunzelt

Mit herzlichen Grüßen von der Insel auf der die Eselsäpfel und Maultierbeeren sehr selten werden
Karlheinz

#3 RE: Die Kunst des Schweifreims von Klatschmohn 18.07.2016 14:13

avatar

Lieber Thomas,
ja darauf habe ich gewartet, den Schweifreim, der ja dazu verlockt, selbst aufs Korn zu nehmen.
Carlinos Kommentar dazu ist ebenfalls ein Knüller.
Lieben Gruß Euch Beiden,
Heidi

#4 RE: Die Kunst des Schweifreims von Thomas 18.07.2016 15:14

avatar

Liebe Heidi, Lieber Carlino,

vielen Dank, Carlinos Kommentar und Heidis Bemerkung haben mich zu einer zweiten Variante enrmutigt, die cih oben einstelle.

Liebe Grüße
Thomas

#5 RE: Die Kunst des Schweifreims von Heliane 18.07.2016 15:20

avatar

Lieber Thomas,
richtig, richtig gut und zum Lachen, der zweite fast noch etwas mehr als der erste, Chapeau!
Herzliche Grüße,
Heliane.

#6 RE: Die Kunst des Schweifreims von Thomas 18.07.2016 17:47

avatar

Liebe Heliane,

danke, mir ist gerade noch ein Quatsch für einen Nachnachtrag eingefallen.

Liebe Grüße
Thomas

#7 RE: Die Kunst des Schweifreims von Heliane 18.07.2016 17:51

avatar

..... was bringt ihm letztlich viel Verdruss .
Ein hübsche und sehr lustige Sammlung hast du zusammengestellt!
Grüßle.

#8 RE: Die Kunst des Schweifreims von Heike 18.07.2016 18:30

avatar

Lieber Thomas,
alle drei sind Spitze!
LG Heike

#9 RE: Die Kunst des Schweifreims von plotzn 22.07.2016 18:18

avatar

Lieber Thomas,

trotz Schweifreims sind die Gedichte nicht ausschweifend, sondern witzig auf den Punkt gebracht!

Da wünscht man sich, Du wärest noch nachtragender!

Liebe Grüße,
Stefan

#10 RE: Die Kunst des Schweifreims von Thomas 23.07.2016 19:48

avatar

Lieber plotzn,

danke, im Augenblick fällt mir gerade nichts nachtragliches mehr ein.

Liebe Grüße
Thomas

#11 RE: Die Kunst des Schweifreims von anna a. 25.07.2016 10:28

avatar

Lieber Thomas,
das ist mir wieder Inspiration und Freude zugleich! Vielen Dank dafür und beste Grüße

anna a.

#12 RE: Die Kunst des Schweifreims von Thomas 25.07.2016 21:46

avatar

Liebe anna a.

vielen Dank. Ich wered mich bemühen, das öfter zu tun.

Liebe Grüße
Thomas

Xobor Xobor Community Software