#1 Verallgemeinerungen von wüstenvogel 14.01.2016 22:10

avatar

Wenn
Priester gegen Sängerknaben
Ehemänner gegen Ehefrauen
Asylbewerber gegen Frauen
sexuelle Gewalt ausüben
ist das ein Verbrechen.

Sind deswegen
alle Priester
alle Ehemänner
alle Asylbewerber
Verbrecher?

Jede Form von körperlicher Gewalt
ist kriminell
doch hüten wir uns davor
(allzu schnell)
zu pauschalisieren
zu diffamieren
zu diskriminieren
zu kriminalisieren -
zu instrumentalisieren!

#2 RE: Verallgemeinerungen von Heliane 15.01.2016 10:00

Lieber Michael,
vor Verallgemeinerungen sollten wir uns unbedingt hüten, doch sind wir frei davon? Ich bin es nicht. Wenn ich beispielsweise einen Priester sehe, frage ich mich sofort, hat er oder hat er nicht? Ich bin auch nicht frei von Angst, wenn mir eine Gruppe junger Männer aus einer Flüchtlingsunterkunft entgegen kommt.
Dein Werk ist sehr wichtig und zeigt überdeutlich, wie stark unsere negativen Gefühle sind und wie dringend wir dagegen angehen müssen.
Herzliche Grüße und liebe Wünsche für 2016,
Heliane.

#3 RE: Verallgemeinerungen von 15.01.2016 14:53

Lieber Michael,

Verallgemeinerungen und Pauschalisierungen treffen oft Unschuldige. Der Schutz von Betroffenen muss jedoch Vorrang haben, wobei sich dann das Miteinbeziehen von Unschuldigen nicht gänzlich vermeiden lässt. Es gab Ausgangssperren für Marokkaner in Holland. Es gab auch Badeanstalt-Verbote für Asylbewerber in Deutschland. Es gibt Schulungszwänge für Langzeitarbeitslose gleich welchen Bildungsstandes usw.. Es könnten auch pauschal Trennungen auf Zeit angeordnet werden: Für Priester von Sängerknaben, von gewaltätigen Ehemännern von ihren Frauen sowie auch von unverheirateten Asylbewerbern von Frauen.

LG Hans

#4 RE: Verallgemeinerungen von Ostseemöwe 15.01.2016 19:59

avatar

lieber Michael

ich gebe Dir völlig Recht. Und ja, den vielen Unschuldigen tuen wir sehr weh mit Verallgemeinerungen.
Wenigstens in Gedichten passe ich immer sehr auf nicht zu pauschalisieren.
Manchmal passiert es mir aber auch. Im übrigen, nein ich habe keine Angst vor Flüchtlingen, nein ich denke nicht jeder Imam ist ein potenzieller Terrorist, oder Prister ist Jungs... Frage nicht warum, ich kann es nicht erklären.

herzlich Ilona

#5 RE: Verallgemeinerungen von wüstenvogel 16.01.2016 18:33

avatar

Liebe Heliane, lieber Hans, liebe Ilona,

ich danke euch sehr für eure Kommentare.

Ich finde es gut, Heliane, dass du dir gegenüber ehrlich bist und dein Unbehagen ansprichst und gleichzeitig vor Verallgemeinrungen warnst.

Ich halte nichts davon, Hans, Flüchtlingen generell den Besuch des Hallenbads zu untersagen - damit tut man den meisten Unrecht.

Es ist keine Frage, dass sexuelle Strafttaten geahndet werden müssen - egal, von wem sie begangen wurden.

Doch wenn jedes Jahr 20.000 Frauen vor ehelicher Gewalt in ein Frauenhaus flüchten (die Dunkelziffer liegt weit höher). wenn hunderte von Priestern sich an Kindern vergehen, dan frage ich mich, warum das Sexualstrafrecht erst jetzt verschärft wird - das stimmen für mich die Proportionen nicht!

Hier lässt sich Politik meiner Meinung nach von den rechten Rattenfängern zu blindem Aktionismus treiben.

Mittlerweile habe ich einige Dutzend Flüchtlinge (recht oberflächlich) kennengelernt, und alle zeigten sich bisher als freundliche, dankbare Menschen, selbst wenn man sich nur einige Minuten mit ihnen unterhält.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!

Viele liebe Grüße

Michael

Xobor Xobor Community Software