#1 C2H5OH von anna a. 18.10.2015 20:49

avatar

keine kleinigkeit
verriet sie
verlief sich
im detail

nirgendwo ist feier
abend
murmelte sie
und hängte sich
an den nächsten
whiskey

#2 RE: C2H5OH von Thomas 18.10.2015 22:59

avatar

Liebe Anna,

die Idee der Überschrift ist klasse, sie verdichtet die Aussage des Gedichts.

Übrigens:
Nach 14 Tagen Ari-Atoll
finde ich den Ätna toll,
nach ein paar Gläschen Alkohol
verformelt sich selbst Ethanol.

Liebe Grüße
Thomas

#3 RE: C2H5OH von anna a. 19.10.2015 10:32

avatar

Lieber Thomas,

Wenn das kleinstellen der Ziffern geklappt hätte, wäre es auch gut gewesen...

Vielen Dank fürs Lesen, du weißt ja, ich bin für das maximale Verdichten. Jandls kürzestes Gedicht besteht , glaube ich, aus zwei Buchstaben!!

Herzliche Grüße und einen guten Tag dir....

Anna

#4 RE: C2H5OH von Jorsch 20.10.2015 08:59

avatar

Liebe Anna Amalia,

ohne Zweifel ist Dein Gedicht sehr gelungen,
in der Interpretation habe ich jedoch einige Gedanken:

Überschrift: Viel mir sofort ein, "Der Trinker" und auch der Film von Harald Juhnke.
Da die "Formel" bereits verbreitet ist, viel mir spontan "Die Trinkerin" ein ... ?
Du schreibst (k)eine Kleinigkeit ?
Deine Kleinschreibung und Umbrüche sind für mich sehr passend und sind autonom
eigenständig erinnert mich an einen DDR Lyriker, der wiederum an das Strophenende einen (.) setzt.
Ach - das ist spannend hier zu vergleichen, welche Eigenarten so jeder hat.

Lg Jorsch

Xobor Xobor Community Software