#1 Zwischenbilanz. von wüstenvogel 06.02.2015 22:13

avatar

Zu oft
Unabänderliches beklagt
zu selten
Mögliches gewagt.

Zu oft
in Erinnerungen gefangen
zu selten
neue Wege gegangen.

Zu oft
in die Zukunft gestrebt
zu selten
in der Gegenwart gelebt.

Zu oft
in Büchern gelesen
zu selten
draußen gewesen.

Zu oft
viele Worte gemacht
zu selten
über sie nachgedacht.

Zu oft
von Unrecht erfahrn
zu selten
etwas dagegen getan.

Zu oft
Entscheidungen bereut
zu selten
des Lebens gefreut.


aus: Ende und Anfang - Märchen aus der Zukunft

#2 RE: Zwischenbilanz von Uller Rich 07.02.2015 10:56

avatar

Lieber Wüstenvogel,
Deine Worte habe mich tief beeindruckt! Sehr gelungene Darstellung von scheinbar simplen Feststellungen. Dadurch erfolgt eine deutliche Aufwertung und Aufforderung!
Sehr gern gelesen
LG Ulrich

#3 RE: Zwischenbilanz von wüstenvogel 07.02.2015 11:04

avatar

Lieber Uller Rich,

es freut mich sehr, dass dir meine Zeilen gefallen.
Ich habe lange daran herumgefeilt, weil ich die Strophen auch in eine Reimform bringen wollte.

Dieses Gedicht ließe sich bestimmt noch fortsetzen.

Liebe Grüße

wüstenvogel

#4 RE: Zwischenbilanz von Ostseemöwe 07.02.2015 23:28

avatar

lieber Michael
es wird immer zu wenig auf der einen Seite der Bilanz sein.
Aber können wir uns nicht trösten in dem wir sagen,
auch wenn es nur selten war, etwas gewagt, neue Wege gegangen, und uns des Lebens gefreut zu haben, wir haben es getan und es ist ja nur eine Zwischenbilanz.
Sehr schön ist es diese mal zu ziehen um weiter zu gehen.
herzlich zu Dir
Ilona

#5 RE: Zwischenbilanz von anna a. 08.02.2015 15:25

avatar

Lieber Wüstenvogel,

dein Gedicht erinnert mich an das von Borges ( wenn ich noch einmal leben könnte .. ) . Es ist immer ein bisschen " zu " im Spiel , aber wäre es anders möglich gewesen, hätten wir es anders getan....

Das Wort Zwischenbilanz zeigt, dass das lyrische Ich sich dessen bewusst ist und künftig , noch bewusster sein Leben leben möchte. So habe ich deine Zeilen gelesen..

Und noch ein kurzer Spruch, den ich neulich gehört habe und der mich sehr beeindruckt hat:

Das Leben ist nicht ein Problem, das gelöst werden will, sondern ein Geschenk, das erfahren werden möchte.

In diesem Sinne wünsche ich dir einen entspannten Sonntag

Anna amalia

#6 RE: Zwischenbilanz von wüstenvogel 09.02.2015 21:54

avatar

Liebe Ilona, liebe anna,

vielen Dank für eure Kommetare.

Ich habe lange überlegt, ob ich das Gedicht "Zwischenbilanz" oder "Bilanz" nennen soll,
habe mich dann für den vorliegenden Titel entschieden.
Ein "Zwischenbilanz" beinhaltet ja, wie ihr beide richtig bemerkt habt, die Möglichkeit, noch etwas zu ändern.
Der Weg ist noch nicht zu Ende, es ist noch möglich, aus Fehlern zu lernen.

Liebe Grüße

Michael

#7 RE: Zwischenbilanz von Heliane 07.03.2015 22:52

avatar

Lieber Michael,
wie schön, hier ein Gedicht aus deinem Büchlein zu lesen.
Ein Werk, das mich bei jedem Lesen erneut bewegt und berührt.
Die Form ist perfekt gewählt und die Reime, die du sicher nicht leicht in den Zusammenhang gebracht hast, runden die kurzen, sehr schön klingenden Verse.
Ein wunderbares, nachdenklich stimmendes Gedicht, das ich in meinen Ordner "Lieblingsgedichte" hier im Musengarten einfügen möchte. Bist du damit einverstanden?
Mit großer Bewunderung gelesen.
Herzliche Wochenendgrüße,
Heliane.

#8 RE: Zwischenbilanz von wüstenvogel 08.03.2015 11:43

avatar

Liebe Heliane,

es freut mich sehr, dass dir mein Gedicht gefällt.
Es hat einige Stunden gedauert, es in diese Form zu bringen,
ohne Reim wäre es viel einfacher gewesen.
Natürlich darfst du es für deine Sammlung verwenden - das ist eine große Ehre für mich.

Frühlingshafte Grüße

Michael

Xobor Xobor Community Software