#1 abends am strand von Ostseemöwe 18.01.2015 17:53

avatar

abends am strand

sanftes licht der abendstunde
legt sich schützend übers meer
hüllt gedanken in einen kokon
zu verjagen tagesnöte
zu ertragen unabänderliches
zu erwachen mit dir

Bild entfernt (keine Rechte)

#2 RE: abends am strand von Uller Rich 19.01.2015 11:11

Liebe Ilona,
unter der Überschrift stelle ich mir immer den Sommer vor, obwohl ich die Ostsee auch mit Frost und Eis kenne. Gerade jetzt, wenn der Strand meist menschenleer ist, hat er seinen Reiz. Meine Kinder kommen heute von dort zurück und auch wir überlegen...!
Das Meer durch das Licht der Abendstunde zu schützen... das scheint manchmal wirklich so auszusehen! Auch Gedanken in ein Kokon zu spinnen, hat etwas. Du hast mich sogleich zu einem eigenen Gedicht inspiriert - danke!
Gern gelesen (zum Eintauchen ist es mir jetzt zu kalt- hihi)!
LG Ulrich

#3 RE: abends am strand von Ostseemöwe 19.01.2015 12:25

avatar

vielen Dank lieber Ulrich
na dann auf an die Ostsee, im Winter sind die Sonnenuntergänge
wenn es welche gibt besonders schön und inspirierend.

herzlich Ilona

#4 RE: abends am strand von Thomas 19.01.2015 19:25

avatar

Liebe Ostseemöwe,

man wird ganz ruhig beim lesen. Und dann noch das schöne Bild!

Muss es nicht "einen Konkon" heißen?

Und dann habe ich noch eine Idee bekommen, wenn man "ertragen" statt "vergessen" sagt, liegt das klanglich gebettet zwischen verjagen und erwachen" und auch inhaltlich ist es vielleicht tröstlicher, dass man ertragenes nicht vergessen braucht. Aber das geht vielleicht an deiner Intention vorbei.

Liebe Grüße
Thoams

#5 RE: abends am strand von Ostseemöwe 19.01.2015 20:11

avatar

lieber Thomas
nein es heißt schon Kokon
aber Deine Idee ist super und ich ändere das vergessen gleich.
Danke für Dein Lob.

herzlich Ilona

#6 RE: abends am strand von Heliane 22.01.2015 21:15

Liebe Ilona,
ich mag dein Gedicht und das Foto dazu sehr, sie wecken schöne Erinnerungen.
ABER: Schau beim Herrn Duden nach. Kokon ist masc., also der Kokon! Richtig ist

Zitat
hüllt gedanken in einen kokon


Herzliche Grüße,
Heliane.

#7 RE: abends am strand von Ostseemöwe 22.01.2015 22:06

avatar

liebe Heliane
da hast Du natürlich Recht. Einen ist richtig ich ändere es gleich
vielen Dank
Ilona

#8 RE: abends am strand von anna a. 22.01.2015 23:52

avatar

Liebe Ostseemöwe,

Wie fein sind Bild und Wort aufeinander abgestimmt..

Ich habe beides sehr genossen.

Beste Grüße

Anna

#9 RE: abends am strand von Ostseemöwe 23.01.2015 07:51

avatar

liebe Anna
vielen Dank für Dein Lob
ich habe mich sehr gefreut
herzlich Ilona

#10 RE: abends am strand von Eremit 24.01.2015 15:18

avatar

-

#11 RE: abends am strand von Derolli 24.01.2015 19:40

avatar

Liebe Leute,

dank Eremit habe ich jetzt erkannt was er meint, wenn man nicht angemeldet ist - steht da "keine Rechte", auch wenn der Link trotzdem sichtbar ist und zum Bild führt. Ich schreibe mal Medusa an und frage nach.

Die ersten Beiden Verse, sind übrigens wirklich exzellent und eigentlich finde ich auch den Sprung vom riesigen Meer in seiner Unendlichkeit hin zum Konkon recht frech und frisch.

Liebe Grüße

Derolli

#12 RE: abends am strand von Ostseemöwe 25.01.2015 10:13

avatar

lieber Eremit
schön Dich mal wieder zu lesen.
Vielen Dank für Deine Meinung
lieber Olli
auch Dir sage ich danke
herzlich Ilona

#13 RE: abends am strand von Gabi 26.01.2015 09:58

avatar

Hallo zusammen,

ich melde mich rasch hierzu:

Zitat
PS: Ich finde es schade, dass nicht registrierte Leser dieses Forums das schöne Bild nicht sehen können, statt dessen nur einen Hinweis, der dahingehend missverstanden werden kann, dass das Bild aus urheberrechtlichen Gründen entfernt worden sei. Vlt. könnte sich ein Administrator das mal ohne Anmeldung anschauen.



Nun Gäste haben überall nur Leserechte, Dateianhänge können sie nicht sehen, das ist vom Administrator aus Sicherheitsgründen so gewollt. Ansonsten wird sich Medusa sicher noch anderweitig hier melden.

Mit freundlichen Grüssen

Shogun

#14 RE: abends am strand von Derolli 26.01.2015 21:41

avatar

Hi,

ja mittlerweile ist leider klar geworden, dass wir das nicht so einfach ändern können. Vielleicht finden wir zukünftig eine Lösung - am Besten hängt man einfach nur Links an.

Liebe Grüße

Derolli

Xobor Xobor Community Software