#1 Liebeserklärung an die Handschrift von anna a. 01.01.2015 20:33

avatar

Die Hand - sie gleitet über Seiten
und Seiten breiten sich darunter aus
und Worte, Worte weiten sich
und formen ein Bedeutungshaus,

in dem sich Schrift und Hand verbinden,
wie Holz und Grün bei einem Bau.
Die Basis ist nicht schwer zu finden
sie liegt im Tintensehnsuchtsblau.

Es liegt ein Hauch von Kuss in dieser Sprache,
die silbenschwingend händeleicht
Papiere füllt und uns gemache
als Rührung stiller Herzen schweigt.

#2 RE: Liebeserklärung an die Handschrift von 02.01.2015 12:14

Liebe anna a.,

die Handschrift sagt viel über einen Menschen aus und noch mehr das meinungsoffenbarende Geschriebene. Leider sind viel zu Wenige dazu in der Lage ordentlich im Bild und Ausdruck zu schreiben. Wer es kann und macht ist deshalb zu loben, auch weil er viel zu der Verbindung und der Gemeinschaft von denkenden Menschen beiträgt.

LG Hans

#3 RE: Liebeserklärung an die Handschrift von anna a. 02.01.2015 15:45

avatar

Lieber Hans,

zunächst wünsche ich dir ein gesegnetes neues Jahr und danke dir für deinen Kommentar. Mit größtem Bedauern beobachte ich das langsame Sterben der Handschrift und halte es für fatal ... In der Verbindung von Hand und Wort liegt eine große Stärke in meinen Augen. Daher wollte ich diesem Thema unbedingt ein paar Zeilen widmen.

Liebe Grüße

Anna amalia

#4 RE: Liebeserklärung an die Handschrift von Thomas 02.01.2015 15:56

avatar

Liebe anna a.,

das stimmt. Vor allem schreibt man mit der Hand langsamer und bedächtiger, als auf der Hippel-Tastatur.

Liebe Grüße
Thomas

Xobor Xobor Community Software