#1 Saschas Saxophon - Tautogramm-Gedicht von Joachim Jantschak 01.12.2014 22:07

avatar

Saschas Saxophon

Seemann Sascha, Susis sechster Sohn
spielte sogar samstags Saxophon.

Sein Spaniel steppte Samba, stundenlang,
sein Sittich Samson sorglos sächselnd sang.

Sie soffen süßen Samos solchermaßen,
selbst sonntags sie so sinnlos säuselnd saßen.

Señora Sanchez säubert sonntags sowieso sehr sacht´,
sah selten solche Saufgelage-Sommernacht.

#2 RE: Saschas Saxophon - Tautogrammgedicht von anna a. 02.12.2014 12:19

avatar

Lieber Joachim,

Ich schätze derartige tautogrammgedichte sehr und. mir gefällt deine Wortwahl.

Alles liebe

Anna

#3 RE: Saschas Saxophon - Tautogrammgedicht von Joachim Jantschak 02.12.2014 17:38

avatar

Liebe Anna,

danke für deine Nachricht. Schön, dass du auch etwas für Tautogramme übrig hast.

Liebe Grüße

Joachim



Hallo Michael,

danke für die Blumen!

Viele Grüße,

Joachim

#4 RE: Saschas Saxophon - Tautogrammgedicht von Michael Adamitzki 03.12.2014 11:43

Servus Joachim

super Schreiberei, sehr schön
.
So soll's sein

Servus michael

Xobor Xobor Community Software