#1 Entgleiten von Derolli 17.11.2014 16:15

avatar

Mein kleines Mausekuschelohr, wie liebe
ich alle deine Gesten, selbst die Hiebe.
Aufmerksamkeit, ja süßlich bittren Schmerz,
danach verlangt es mich, drum zieh ich blank,
entblößt und nackt vom Scheitel bis zur Verse,
so stehe ich vor deiner Seelentür.

#2 RE: Entgleiten von 17.11.2014 16:30

Lieber Derolli,

ein sehr gut gelungenes Psychobild, das uns eine Beziehung beschreibt in der wir sowohl Verehrung, Liebe, Schmerz und Aufopferung entdecken. Aussage und Technik sind gut und damit die Aufgabe gut erfüllt.

LG Hans

#3 RE: Entgleiten von Derolli 17.11.2014 18:52

avatar

Hallo Hans Plonker,

danke für deine lieben Worte - aber das ganze Gedicht ist nur ein dummer Lausbubenscherz von mir.

Liebe Grüße

Derolli

#4 RE: Entgleiten von Ostseemöwe 17.11.2014 18:58

avatar

lieber Derolli

nur gut hier schon eine Antwort von Dir zu finden. Ich hatte schon nnach einem tieferen Sinn dieses Gedichtes gesucht.
Ok, da es nur ein Scherz ist, darf ich Dir wenigstens sagen, der Kosename: Mausekuschelohr ist schon sehr gewöhnungsbedürftig.

herzlich Ilona

#5 RE: Entgleiten von Derolli 17.11.2014 19:14

avatar

Liebe Möve,

ja das ist er, aber der Scherz in diesen Zeilen ist eher das Wörtlichnehmen der Form.

Liebe Grüße

Derolli

#6 RE: Entgleiten von Ostseemöwe 17.11.2014 19:20

avatar

lieber Olli

also ich mag die Form des Blankverses. Ich bin damit sofort warm geworden. Ich hatte sogar den Eindruck hier brauche ich nicht krampfhaft nach Worte suche, sie fliegen mir mit der Melodie zu.
Sorry aber mir hat es richtig Spass gemacht und es wird sicher nicht mein ltztes Gedicht in dieser Form sein.

Lieben Gruß
Ilona

#7 RE: Entgleiten von Derolli 17.11.2014 20:35

avatar

Liebe Möve,

ja ich mag ja auch Blankverse - ich wollte nur mal Blakverse mit den Worten blank und Verse schreiben.

CU

Derolli

#8 RE: Entgleiten von Uller Rich 17.11.2014 22:14

avatar

Lieber Olli,
als ich mir das Schema und das Beispiel ansah, dachte ich, dass sich diese Form nur für ernste Themen eignet. Man lernt doch immer wieder dazu
Wird dir die Aufgabe zum Graus, dann mach dir einen Ulk daraus
Gut gelöst
LG Ulrich

#9 RE: Entgleiten von Thomas 18.11.2014 07:51

avatar

Lieber Derolli,
mir ging es wie Ostseemöwe. Auch dass "zur Ferse" mit "V" geschrieben ist verwirrt mich und ich weiß gar nicht, ob du vielleicht zur Färse meinst, muh.
Liebe Grüße Thomas

#10 RE: Entgleiten von Heliane 18.11.2014 08:07

avatar

Lieber Olli,
zuerst dachte ich "Auweia, da steckt ein schlimmer Tippfehler drin!" Dann musste ich darüber lachen, weil er so komisch war, und gleich drauf entdeckte ich die ulkige Bedeutung und musste noch mehr lachen. Welch ein Gag!
Den Blankvers hast du locker, flockig und bestens hingekriegt; das Bild vom Olli, der blank zieht, und das "Mausekuschelohr" sind zum Kugeln
Hier muss ich mäkeln:

Zitat
danach verlangt es mir, drum zieh ich blank,

Bitte mich!
Mit großem Vergnügen gelesen!
Herzliche Grüße,
Heliane.

#11 RE: Entgleiten von Klatschmohn 19.11.2014 10:33

avatar

Lieber Olli,
da hast Du wirklich blank vom Leder gezogen. Mausekuschelohr find ich auch ein bisschen seltsam, aber ok.
Blank vor der Seelentür zu stehen, bedeutet wohl echte Hingabe, ich habe bloß den Gag mit der Verse nicht kapiert über den Heliane so lachen musste.( ach grad hab ichs kapiert).
Die Form scheint ok und Du hast dich tatsächlich über sie ein wenig lustig gemacht. Na so was! Ein echter Olli eben.
Liebe Grüße an den Lausbub,
Heidi

Xobor Xobor Community Software