#1 Poesie (Haiku) von anna a. 04.08.2014 12:39

avatar

Poesie lässt die
Pflicht anmutig schweben und
Verzaubert den Tag.

#2 RE: Poesie (Haiku) von Jorsch 04.08.2014 14:55

avatar

Liebe Anna Amalia,

Du hast so recht! Aber die Pflicht ...rrrrh!

Es ist zu schön im Musengarten und mein Garten da draußen sieht gar nicht poetisch aus!

Lg Jorsch

#3 RE: Poesie (Haiku) von Thomas 04.08.2014 16:09

avatar

Liebe anna a.,

das ist eine Aussage in der Silbenform eines Haikus. Aber wie ich es verstanden habe, besteht die Form des Haikus darin, dass eine Entwicklung, oder sogar Spannung durch Naturbilder erzeugt wird, welche dem Leser eine Metapher deutlich macht. Ich nehme mal ein x-beliebiges Beispiel aus dem Internet:

Großstadtmorgen
ein Tiger schläft
im Straßendreck

Es ist eine rein bildliche, passive Beschreibung. Ist da nicht eine Spannung zwischen Straßendreck und Tiger? Ist es wirklich ein Tiger? Welche Metapher wird vermittelt, die über die beschriebene Situation hinausweist?

Ich finde Haiku-Schreiben sehr schwer und habe bisher nur ganz wenige versucht.

Liebe Grüße
Thomas

#4 RE: Poesie (Haiku) von anna a. 04.08.2014 17:16

avatar

Lieber Thomas,

Ich wusste , es ist kein echtes Haiku , aber es ist auch kein Senryu oder? Ich liebe einfach diese 5 -7-5 Form und weiß nicht wie ich es nennen soll ...

Liebe Grüße und ich schätze deine Anmerkungen immer sehr!

Anna


Und lieber Jorsch,

Sind bei dir noch nicht die Ranken meines wilden Weins angekommen ?
Sie gebärden sich jedenfalls so, als ob dein Garten ihr Ziel sei.


Liebe Grüße und danke ....

Anna..

Xobor Xobor Community Software