#1 Size Zero von Yette von York 05.06.2014 19:51

avatar

Stets fühle ich mich aufgebläht:
Mein Hintern ist zu fett!
Ich quäle mich am Sportgerät;
trainier' sogar im Bett.

Size Zero ist mein hehres Ziel,
weil dünn sein, das ist „In“,
Diäten-Poker ist das Spiel,
auf das fixiert ich bin.

Gazelle sein ist quasi Pflicht,
da pow're ich mich aus.
Mein Body durch Kontur besticht.
Gibts dafür kein Applaus?

Jetzt bin ich knochig, dünn und blass.
War es das wirklich wert,
hat sich der Aderlass gelohnt
und was hats mich gelehrt?

Der Kühlschrank war schon lange leer -
ein Ei aß ich am Tag.
Das Hungern fiel mir nicht mehr schwer;
weil ich daran verstarb ...

#2 RE: Size Zero von Heliane 05.06.2014 20:46

avatar

Liebe Xette,

ach du Arme, liegst du bequem ?
Es ist zwar ganz nett, in 10 Jahre alte Jeans hereinzupassen, aber es ist nicht zwingend; ich kaufe mir lieber neue. Die sitzen schön knackig am Hintern und haben einen hohen Wohlfühlfaktor.
Der Spindeldürren-Wahn macht krank und ist nicht mal schön anzusehen.

Dein Gedicht ist sehr lustig und lässt sich prächtig lesen, da stören auch die Inversionen nicht .
Herzliche Grüße,
Medusa.

#3 RE: Size Zero von Ostseemöwe 05.06.2014 21:21

avatar

Liebe Xette,

sehr flüssig zu lesen, die Ironie spüre ich in jeder Zeile.
Ich habe da ein Trick. Bei mir gibt es im März immer eine 1-wöchige Kohldiät, dass reicht um mal wieder zu entschlacken und dabei ein, zwei Kilo abzunehmen.

herzlich Ilona

#4 RE: Size Zero von Yette von York 17.06.2014 08:04

avatar

Liebe Medusa, liebe Möwe,
euch beiden herzlichen Dank für die Rückmeldungen – ich habe mich sehr darüber gefreut.

Alles Liebe von Yette

Xobor Xobor Community Software