#1 Paradies von Alkmene 24.04.2014 16:54

avatar

Schaut, ihr Götter, nur von oben
unsrer Selbstvernichtung zu?
Glaubt ihr denn bei euch da droben
an ein heiles Tuvalu?
Schöne Frauen, heiße Liebe
und ein blaues Meer dazu
wecken eure wüsten Triebe,
uns bleibt Nacht und Krieg, wozu?

#2 RE: Paradies von Thomas 24.04.2014 19:20

avatar

Liebe Alkmene,

ich glaube persönlich zwar nicht, dass Tuavlu (wie bisweilen beschrieben) versinkt, finde dein Bild des Götter-Tuvalu aber trotzdem gut. Die zweite Zeile könnte man vielleicht besser mit "unsrer" statt "uns bei" beginnen. Dafür, dass du (wie du sagts) überhaupt erst wieder in Schwung kommen muss, ist das doch ein guter Anfang.

Liebe Grüße
Thomas

#3 RE: Paradies von Heliane 25.04.2014 08:28

avatar

Liebe Alkmene,

hier musste ich stutzen:

Zitat
und ein blaues Bad dazu.

Ich wäre für blaues Meer, auch wenns abgenutzt ist; es passt besser ins Bild.
Ein schöner Einstieg: Klangvoll, bildreich, gut zu lesen .

Herzliche Grüße,
Medusa.

#4 RE: Paradies von Alkmene 30.04.2014 14:05

avatar

Hallo Thomas,

deinen Vorschlag bezüglich Zeile 2 habe ich umgesetzt.
Danke für deinen Eintrag.

Hallo Medusa,

das BAD habe ich in MEER geändert.
Hast recht, passt besser, obwohl ich eher an diese tollen Römerbäder dachte :-)
Schönen Dank auch an dich.

Es grüßt
Alkmene

#5 RE: Paradies von wüstenvogel 17.05.2014 14:03

avatar

Hallo Alkmene,

manchmal frage ich mich auch, ob die Götter oder Gott da oben schlafen -
wenn es sie überhaupt gibt.
Vielleicht haben sie ja genug mit sich selbst zu tun
und können sich nicht auch noch um die Menschen kümmern -
andererseits - ohne die Menschen, die sie in ihrer Vorstellung erschaffen haben,
würden sie vielleicht gar nicht leben.

Es hat Spaß gemacht, dein Gedicht zu lesen und zum Spekulieren angeregt!

Viele liebe Grüße

wüstenvogel

#6 RE: Paradies von Alkmene 19.05.2014 12:19

avatar

Hallo wüstenvogel,

man weiß nie, was die Götter tun und denken

Für deinen Kommi hab herzlichen Dank!

LG Alkmene

Xobor Xobor Community Software